AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen 

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen outlet.fashion GmbH & Co. KG und Verbrauchern, die über unseren Shop Waren kaufen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot an den Händler für den Kauf von Waren abzugeben.

(2) Der Kunde kann ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses gibt der Kunde seine Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Durch die Bestellung der gewünschten Waren durch Ausfüllen und Absenden des Formulars im Internet, mittels E-Mail, per Telefax, per Telefon oder postalisch gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweilige Schnittstelle zum Händler passiert hat. Mit Absendung der Bestellung an dem Händler versichert der Kunde unbeschränkt geschäftsfähig zu sein. Der Händler ist nicht verpflichtet das Angebot des Kunden anzunehmen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung des Kunden stellt noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

(3) Sollte die Auftragsbestätigung oder eine sonstige rechtsverbindliche Erklärung vom Händler Schreib- oder Druckfehler beinhalten oder sollten der Preisfestlegung Übermittlungsfehler zugrunde liegen ist der Händler berechtigt, die Erklärung wegen Irrtums anzufechten, wobei dem Händler die Beweislast bzgl. des Irrtums obliegt. Evtl. erhaltene Zahlungen werden in diesem Falle unverzüglich erstattet.

(4) Der Händler ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von sieben Kalendertagen mit Zusendung einer Bestellbestätigung oder Zusendung der bestellten Ware anzunehmen. Die Bestellbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer E-Mail. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

 

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich ( Mein Konto) zugreifen.

 

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

 

§ 5 Zahlung

Sie können grundsätzlich per Vorkasse, Kreditkarte oder auf Rechnung bezahlen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.  
Wir behalten uns vor, Ihnen für die erbetene Lieferung nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur solche entsprechend der jeweiligen Bonität. In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Nach Eingang der Bestellung werden wir dies mit dem Kunden abstimmen.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§ 7 Gewährleistung

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

Unsere Waren müssen in einem einwandfreien Zustand und wiederverkaufsfähigem Wert mit original Etikett zu uns zurück gesendet werden. Achten Sie bitte darauf, dass die Artikel nicht beschmutzt oder gewaschen sind. Wird die Ware nicht ordnungsgemäß an uns zurückgesandt, können wir die Retoure nicht akzeptieren.

 

§ 8 Gutscheine

Ein Gutschein, der entweder in physischer oder elektronischer Form vorliegt, berechtigt den Inhaber eines solchen Gutscheins ("Gutschein-Inhaber") diesen einzulösen. 

(a) der Gutschein kann nur einmal eingelöst werden,
(b) der Gutschein ist nur für eine Person gültig,
(c) der Gutschein ist bei Angabe einer Einlösungsfrist nur innerhalb dieser Frist gültig.

 

§ 9 Prüfung auf Vollständigkeit bestellter Waren

Der Kunde hat die Waren unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit hin zu prüfen und outlet.fashion GmbH & Co. KG spätestens nach drei Tagen schriftlich zu melden, falls die Lieferung unvollständig war. 

 

§ 10 Nicht fristgerechte Retouren

Werden von einem Widerruf betroffene Ware nicht ebenfalls vor Ablauf der in der Widerrufsbelehrung genannten Frist abgesendet, so wird auch bei fristgerechtem Widerruf eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR fällig. Diese Kosten werden automatisch von einer Gutschrift oder einem Guthaben abgezogen.

Stand: 16.03.2017

Zuletzt angesehen